Home » Kulinarik » Clementine im Glashaus




Chefkoch Martin Nuart, zuletzt tätig bei Sternekoch Silvio Nickol, hat für das zweite Restaurant im Palais Coburg eine ganz besondere Küchenlinie (Zitat: "Im Mund tut sich was") entwickelt. Einfach, aber raffiniert. Verspielt, aber klar. Jung, aber erfahren. Und an warmen Tagen lässt sich all das in einem der schönsten Gärten der Stadt genießen. PS: Falls Sie sich fragen, wer Clementine ist und warum sie bei uns im Glashaus weilt, kommen Sie vorbei - wir zeigen es Ihnen!

Der Morgen: Von Kärntner Spezialitäten (ja, der Chefkoch ist Kärntner) wie Haden oder Frigga, über Kuchen und Schafmilchjoghurt bis hin zu Wiener Frühstück mit Ei-Variationen. Unser A la Carte Frühstück lässt keine Wünsche offen, während die Morgensonne ins Glashaus scheint. Täglich 7-11.30h.

Der Mittag: Landei_Landei, Spinat, Pinienkerne, weißer Pfeffer. Saibling_Saibling, Rollgerste, Petersilie, Limette. Lamm_Lammstelze, BBQ, Süßkartoffel, Rucola. Karfiol_Karfiol, Madeira, Sauerrahm. Scheiterhaufen_Brioche, Erdnuss, Clementine. Und mehr. Gerichte ab 10 Euro. Täglich 11.30-15h.

Der Nachmittag: Warmes Kartoffelbrot vom Joseph mit geschäumter Salzbutter. Blechkuchen und Kaffee. Käse und Wein. Jause. Gerichte ab 5 Euro. Täglich von 15-18h.

Der Abend: Lachs_Lachs, Blattsalat, Tomate, Kartoffelbrot. Backfisch_Zander, Zitronengras, Kartoffel, Fenchel. Schwein_Knuspriger Schweinebauch, Erbsen, Rettich, Curry. Milch_Milch, Karamell, Butterkekseis, Heidelbeer. Und mehr. Ein Glas Wein dazu? Gerichte ab 10 Euro. Täglich 18-22.30h.

Es ist verdammt hart, eine Prinzessin zu sein, aber einer muss es ja machen. Und wenigstens ist das Essen gut. Beim Frühstück, zu Mittag, bei der Nachmittagsjause und am Abend. Im neuen Restaurant im Palais Coburg in Wien.

» Für Ihre Reservierung klicken Sie bitte hier
oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +43 1 51818-130